21.03.2024 –
07.06.2024

jeudi – vendredi

Cours déchets et recyclage

Ce cours traite les thèmes et les contextes de la gestion des déchets dans une commune ainsi que les défis et solutions pour le futur.

Teilnehmende stehen auf einem Recyclinghof vor gepressten Ballen
Grundlagenkurs

Points de collecte & communes   ––   Cours

Coûts: CHF 980.- y compris le dossier du cours

Lieu: Tripôle

S’inscire

Public cible

Le cours déchets et recyclage s'adresse aux responsables des déchets et de l'environnement des villes et communes, p.ex.

  • Conseillers communaux et municipaux
  • Responsables des constructions
  • Greffes / secrétaires communales
  • Représentants du secteur du recyclage
  • Personnes intéressées de la Confédération et des Cantons

Structure & contenu

  • Connaître le cadre légal et les tâches incombant aux communes
  • Prendre conscience des potentiels d'optimisation
  • Comprendre les principes de la gestion financière des déchets urbains et des entreprises
  • Echanger sur les thèmes d'actualité

Durée & lieu

Durée du cours

16, 17 et 23 novembre 2023


Lieu du cours

L'évènement aura lieu dans les salles modernes du Tripôle (Petits Champs 2, 1400 Yverdon-les-Bains). Le Tripôle se trouve à deux minutes de la sortie d'autoroute Yverdon-sud et à 10 minutes en bus de la gare d'Yverdon. La visite aura lieu dans une déchèterie à proximité.


Coûts

Le prix pour le cours s'élève à CHF 1'590.- y compris le dossier du cours, le ravitaillement et les repas de midi.

L'inscription est possible pour une seule journée.


Inscription

Vous pouvez vous inscrire ici.

Le nombre de participants est limité. En dessous de 10 inscriptions, l'organisateur se réserve le droit d'annuler le cours et de rembourses les montants payés.

[Translate to Französisch:]


[Translate to Französisch:]

[Translate to Französisch:]

[Translate to Französisch:]

Zielgruppe

  • Abfallverantwortliche und Umweltverantwortliche von Städten und Gemeinden wie
    • Gemeinderäte
    • Bauverwalter, Gemeindeschreiber, Abteilungsleiter etc.
  • VertreterInnen der Abfall- und Recyclingbranche
  • Interessierte bei Bund, Kantonen und Zweckverbänden

Aufbau & Modulinhalte

Der Grundlagenkurs behandelt während eines Tages den Aufbau der Schweizerischen Abfall- und Recyclingwirtschaft mit seinen relevanten Gesetzen sowie bevorstehenden Veränderungen und gibt einen Überblick über die möglichen Instrumente, Handlungsfelder und Lösungsansätze in der Optimierung der Separatsammlungen.

Er untersucht die Littering-Situation in der Schweiz, eruiert Littering-Hotspots und zeigt auf, welche wirksame Massnahmen dagegen zu planen sind. Anhand von kurzen Praxisbeispielen wird verdeutlicht, welche Vorteile eine nachhaltige Beschaffung von Sammel- und Logistikdienstleitung haben und wie qualitative Aspekte rechtlich korrekt in Ausschreibungen zu berücksichtigen sind.

Die Themen Abfallvermeidung und Kommunikation mit der Bevölkerung runden das Gesamtbild der kommunalen Abfallbewirtschaftung ab.

Den Aufbau des Kurses wie auch die Inhalte der beiden Module finden Sie in diesem PDF.

Referenten

Grundlagenkurs kompakt

  • Esther Hidber (PUSCH, Projektleiterin Ressourcen und Abfall)
  • Ueli Maass (Swiss Recycling, Leiter Recycling-Check-Up)
  • Chris Ruegg (Swiss Recycling, Leiter Aus- und Weiterbildungen)
  • Simon Schwarzenbach (AWEL Zürich, Gemeindeberatung)
  • Nora Steimer (IGSU, Geschäftsführerin)
  • Eva Hirsiger (PUSCH, Projektleiterin öffentlicche Beschaffung)
  • Remo Bräuchi (PUSCH, Projektleiter Umweltkommunikation)

Dauer & Ort

Kursdauer

Der eintägige Grundlagenkurs wird einmal jährlich durchgeführt und findet das nächste Mal am Donnerstag, 8. September 2022 statt. 

Durchführungsort

Die Veranstaltung wird in den Räumlichkeiten der Universität Bern (UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern) durchgeführt. 

Kosten

Der Preis für den Kurs beträgt CHF 490.- inkl. Kursunterlagen zzgl. MwSt.

Anmeldung

Die Anmeldefrist läuft bis zwei Wochen vor Kursbeginn. Abmeldungen bis zum Ende der Anmeldefrist bleiben ohne Kostenfolge. Abmeldungen nach der Anmeldefrist und bis zum Kursstart werden mit 50 % der Gebühr verrechnet. Spätere Abmeldungen, bzw. Kursausstiege werden nicht rückerstattet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei weniger als acht Anmeldungen behält sich der Kursveranstalter vor, den Kurs nicht durchzuführen und die einbezahlten Beträge zurück zu erstatten. Entscheidungs­grundlage bildet die Anzahl Anmeldungen bei der Anmeldefrist. Anpassungen an Kurstermine und Durchführungsorte bleiben vorenthalten. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Es gilt die Datenschutzerklärung.

Beratung

Falls Sie eine telefonische oder persönliche Beratung mit einem der Organisatoren oder Dozenten des Kurses wünschen, melden Sie sich direkt bei

Chris Ruegg, Swiss Recycling // 044 342 20 00

Claudia Heidemann, WERZ // 055 222 41 71

Loading ...