Melden Sie sich jetzt für den praxisorientierten Fachkurs an!

0      30.01.2024

Veranstaltungen   ––   Gemeinden & Sammelstellen

Der Fachkurs «Separatsammlung: Werkzeuge für die Praxis» ab dem 7. März 2024 ist die optimale, praxisorientierte Weiterbildung für Mitarbeitende von Sammelstellen und sollte laut des VVEA-Ausbildungsparagraphs pflichtmässig besucht werden.

Der praxisorientierte Fachkurs «Separatsammlung: Werkzeuge für die Praxis» vermittelt Mitarbeitende von kommunalen und privaten Sammelstellen in drei Tagen nicht nur fundiertes Wissen zu den einzelnen Sammelfraktionen, sondern beleuchtet auch die dazugehörigen Betriebsabläufe. Um das erworbene Wissen zu vertiefen, besuchen die Teilnehmer am Schluss gemeinsam diverse Best-Practice Sammelstellen und einen Recyclingbetrieb.

Dieser Kurs wird von der OdA Abfall- und Rohstoffwirtschaft offiziell geprüft und als Weiterbildung dringend empfohlen. 

«Als Werkhofmitarbeiter einer kleinen Gemeinde fand ich es sehr spannend, während des Fachkurs 1 einen Einblick in diverse Entsorgungs- und Abfallarten zu erhalten und bei der Exkursion andere Betriebe zu besichtigen. Aus dem abwechslungsreichen Programm des dreitägigen Kurses habe ich zahlreiche Tipps und Inputs mitgenommen, die ich in meiner Gemeinde umsetzen konnte.»

– Christian Mundt, Werkhofmitarbeiter, Gemeinde Rafz

Zielgruppe

  • Mitarbeitende von privaten und kommunalen Sammelstellen
  • Neu- und Quereinsteiger Mitarbeitende Separatsammlung
  • Personen, die mit einzelnen Fraktionen arbeiten, z. B. Schulhausabwart, Mitarbeiter von Facilitybetrieben etc.

Der Fachkurs eignet sich für Mitarbeiter, die ihr Wissen in Form einer externen Fortbildung vertiefen oder wiederauffrischen wollen. Der Kurs ist zudem geeignet, um Quereinsteiger mit dem nötigen fachlichen Wissen auszustatten.

Aufbau & Module

Den Aufbau des Kurses wie auch die Inhalte der drei Module "Abfälle und Wertstoffe", "Administration und Sicherheit im Tagesgeschäft" und "Betriebsbesichtigung" finden Sie in diesem PDF.

Referenten

  • Roland Habermacher (Swiss Recycle Verantwortlicher Sammelstellen)
  • Marcel Jungo (Stadt Bern, Leiter Fachstelle Prävention)
  • Ueli Maass (Swiss Recycling, Leiter Recycling-Check-Up)
  • Chris Ruegg (Swiss Recycle, Leiter Aus- und Weiterbildungen)
  • Esther Hidber (PUSCH, Projektleiterin Ressourcen und Abfall)

Dauer & Ort

Kursdauer

  • 07. März 2024
  • 08. März 2024
  • 15. März 2024

Der Kurs wird zweimal jährlich durchgeführt. Die Unterrichtstage sind ganztägig.

Durchführungsort

IPSO Bildung AG, Landis+Gyr-Strasse 1, 6300 Zug

Informationen zur Durchführung unter aktuellen COVID-19-Vorschriften finden Sie in unserem Schutzkonzept.

Kosten

Der Preis für den Kurs beträgt CHF 1‘430.- inkl. Kursunterlagen, Zwischenverpflegung und Mittagessen.

Anmeldung

Anpassungen an Kurstermine und Durchführungsorte bleiben vorenthalten. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Es gilt die Datenschutzerklärung.

Beratung

Chris Ruegg, Swiss Recycling 

044 342 20 00

Loading ...