Themenplattform  

Neue Materialien / Bio-Plastics

Welche neuen bzw. alternativen Materialien werden angeboten? wie sollen Verpackungen aus Bioplastic oder sonstigen neuen Materialien handgehabt und eingesetzt werden? Welche Piktogramme werden für solche Materialien eingesetzt? Und wie werden die Verpackungen ausgelobt?  

Diese und weitere Themen werden in der neuen Themenplattform "Neue Materialien / Bioplastics" der Drehscheibe Kreislaufwirtschaft beleuchtet.

Wissen

Wissen und Handlungsempfehlungen wurden in diesem Kompendium ausführlich zusammengetragen.

Wissenswertes rund um neue Materialien und Bioplastics

Neuigkeiten

Mycrobez: Ein Verpackungsmaterial, das nachwächst, 10 vor 10, SRF, 17.03.2023

Merkblätter und Checklisten

Checkliste Alternative Materialien

Positionspapier Biokunststoffe - Biomasse Suisse

Merkblatt biologisch abbaubare Kunststoffe - Bafu

Faktenblatt Biokunststoffe - Kunststoff.swiss

Mythen und Fakten zu Bioplastik - Deutsche Umwelthilfe

Industry standards & labels bioplastics - EUBP

Merkblatt Agrokunststoffe - FibL

Merkblatt recycelbare Plastiktöpfe - FibL

Glossar zu neuen Materialien

Was

Details

BAW

Biologisch abbaubare Werkstoffe

Graspapier

Bei der Herstellung von Graspapier werden Grasfasern (statt Holzfasern) als Rohstoff eingesetzt.

Legierung

Legierungen sind homogene metallische Werkstoffe aus mindestens zwei Komponenten.

Multilayer

In einem Mehrschichtenverbund von z.B. unterschiedlichen Kunststoffen (Multilayer) befinden sich aktive Substanzschichten, z.B. Sauerstoffbarrieren. Diese können meist nicht detektiert und damit auch nicht aus dem Prozess ausgeschleust werden.

PLA

Poly-Lactic-Acid: Biopolymer, oft aus Mais hergestellt

 Compound

 (engl. für Verbundstoff) Als solche bezeichnet man Kunststoffe, denen man zusätzliche Additive beigemischt hat.

Weitere Erklärungen von Begrifflichkeiten finden Sie auch im Glossar.

Verschiedene Recyclingpiktogramme auf weissem Hintergrund

Leitfaden zur Beschriftung von Produkten


Sind Sie Hersteller, Importeur oder Brandowner und möchten wissen, wie Ihre Produkte bezüglich Entsorgung, Rezyklierbarkeit und Anteil Rezyklat beschriftet sein sollen? Unser Leitfaden informiert Sie zur rechtlichen Situation und zeigt Ihnen diverse Möglichkeiten dazu auf.

Leitfaden Produktebeschriftung

Ziele

Im Jahr 2023 ist ein Online-Meeting geplant. Es hat am 28. März 2023 stattgefunden.
In der Plattform werden die folgenden Themen beleuchtet:

  • Weiterentwicklung Konsens Bio-Plastics
  • Anforderungen an und Herausforderungen mit Neuen Materialien
  • Übersicht über alternative Materialien
  • Empfehlung Piktogramme
  • Umgang in den Sammelfraktionen

Termine

  • 28. März 2023, 13.30 bis 15 Uhr - Plattform-Meeting (online)

Die Teilnahme ist exklusiv für Partner der Drehscheibe Kreislaufwirtschaft und Mitglieder von Swiss Recycling vorgesehen. 

Kontakt

Bei Fragen zur Themenplattform Piktogramme, Claims und Kommunikation können Sie sich gerne bei Plattformen-Leiterin Rahel Ostgen von Swiss Recycling melden. 

Patrik Geisselhardt

Patrik Geisselhardt
Plattformen-Leiter, Geschäftsführer Swiss Recycling

patrik.geisselhardt.dont-like-spam@ich-will-kein-spam.swissrecycling.ch
044 342 20 00

 

Events und Angebote der Drehscheibe Kreislaufwirtschaft

Gesamte Agenda anzeigen

Die nächsten drei Termine

Am 13. Juni 2024 findet in Lausanne das sechste Westschweizer Forum zum Thema Recycling auf Französisch statt.

Ein Webinar über Brandverhütung auf Sammelstellen und beim Recycling von Lithium-Ionen-Batterien. Das Webinar findet ausnahmsweise nicht um 10.15 Uhr, sondern ab 14.15 Uhr statt.

Am 25. Juni 2024 findet der erste Online Lunch Talk von Swiss Recycle statt. Der diesjährige Lunch Talk widmet sich dem Thema Green Claims. Der Anlass ist exklusiv für Partner von Swiss Recycle und Mitglieder von PET-Recycling Schweiz (PRS).

Agenda

Loading ...